In 3 Schritten kostenlos und einfach zum besten Angebot für Landschaftsgärtner. Und so geht's:

  • 1

    Anfrage beschreiben

    Was, wann und wo? Mit diesen
    Angaben suchen wir die passenden
    Landschaftsgärtner für Ihr Vorhaben.

    Über 880.000 Suchen nach Landschaftsgärtnern auf unseren Portalen pro Jahr.

  • Angebote vergleichen

    Innerhalb von 3-5 Werktagen
    erhalten Sie unverbindliche
    Angebote von ausgewählten
    Landschaftsgärtnern.

    Wir kennen 32.796 Landschaftsgärtner
    in Deutschland und haben die
    Besten für Sie ausgewählt.

    2
  • 3

    Favoriten auswählen

    Sie wählen das Angebot aus, das am besten zu Ihrem Vorhaben passt. Ganz einfach und kostenlos!

    Qualität setzt sich durch!
    Vertrauen Sie auf die Bewertungen unserer Kunden.


Gartenbau Kosten: Effektiver Preisvergleich

Gala
© Drbouz – istockphoto.com

Zu einem Haus gehört in aller Regel auch ein Garten. Er dient als Ruheort und grüne Oase, aber auch als Spielplatz für Kinder, Auslauffläche für Haustiere und als Nutzgarten. Doch sowohl einen Garten anlegen als auch die Gartengestaltung ist alles andere als leicht. Und auch die Gartenpflege ist mit Aufwänden und Kosten verbunden. Erfahren Sie hier auf einen Blick, was der Gartenbau kosten kann, was für Gartenpflege Preise aufgerufen werden und wie Sie Garten und Landschaftsbauer vergleichen können, um viel Geld zu sparen.

Die zentrale Frage: Gartenbau Kosten auf einen Blick

Die wichtigste Frage ist in den meisten Fällen die Preisfrage. Beim Bau, Kauf oder einer umfassenden Hausrenovierung kommen die Gartenbau Kosten meist etwas zu kurz. Sie gehören zu den Baunebenkosten und werden meistens nicht hoch priorisiert. Dabei lohnt es sich hier, rechtzeitig zu planen, um die Gartenbau Kosten zu drücken und viel Geld zu sparen. Wie viel Geld, wird deutlich, wenn Sie die Faustformel beachten.

Faustformel für Gartenbau Kosten

Garten und Landschaftsbauer greifen auf langjährige Erfahrung zurück. Aus dem bundesweiten Vergleich der Preise hat sich eine Faustformel ergeben, die Ihnen einen sehr guten Richtwert über die Gartenbau Kosten gibt. Die Kosten für ein freistehendes Haus und die umgebende Außenanlage verhalten sich nämlich proportional zueinander. Sprich, je teurer das Haus ist, desto größer sind auch die Gartenbau Kosten.

Nach der Faustformel ergeben sich Kosten zwischen 12 und 18 Prozent der Bausumme. Beträgt die Bausumme des Hauses beispielsweise 350.000 Euro, liegen die Gartenbau Kosten zwischen 42.000 und 63.000 Euro. Darin inbegriffen sind die Befestigung der umliegenden Flächen (Garagenzufahrt, Hauseingang, Terrasse, Gartenwege), die Umzäunung, bzw. das Anlegen von Hecken, das Säen oder Ausrollen von Rasenflächen sowie die Bepflanzung von Bäumen, Stauden und Sträuchern. Ebenfalls inbegriffen sind die Kosten für die Gartengestaltung, bzw. Landschaftsarchitektur. Wie auch bei Ihrem Haus bekommen Sie den Garten, den Sie sich wünschen – ob Nutzgarten oder grüne Oase.

Neben der prozentualen Faustformel gibt es auch die Berechnung auf Basis der Gartenfläche. Hierbei gehen Garten und Landschaftsbauer von Kosten zwischen 40 und 100 Euro pro Quadratmeter aus, abhängig von den örtlichen Gegebenheiten und den Aufwänden.

Was treibt beim Gartenbau die Kosten?

Gartenbau
© KatarzynaBialasiewicz – istockphoto.com

Sie sehen, das Garten Anlegen ist mit immensen Kosten verbunden. Gleichzeitig aber auch mit einer enormen Preisspanne. Diese ergibt aus vielen Faktoren. Liegt beispielsweise eine Hanglage vor, verteuert sich der Gartenbau, da Stützmauern gezogen werden müssen und Maschinen schwerer Zugang zum Grundstück erhalten. Ein doppelt so großes ebenes Grundstück kann hier in Bezug auf die Kosten gleichauf liegen!

Selbstverständlich spielt auch die Qualität der verwendeten Baustoffe eine große Rolle. Beton ist mit 7 € pro qm deutlich günstiger als hochwertige Natursteine wie Granit zu mehr als 100 € pro qm. Eine Holzterrasse aus Edelhölzern treibt den Preis ebenfalls nach oben. Aber auch die Menge und Art der Bepflanzung ist ein erheblicher Kostenfaktor. Je nach Umfang und Höhe der Sträucher und Gehölze kann sich der Preis um das Zehnfache erhöhen. Wünschen Sie zum Beispiel ein Liguster zur Einfriedung Ihres Gartens, müssen Sie in der Standardhöhe von 40-60 cm etwa mit Kosten von 1 Euro pro Stück rechnen, bei einem Pflanzenbedarf von 5 Stück pro Quadratmeter. Soll der Liguster hingegen in Sichtschutzhöhe gepflanzt werden, liegen die Kosten bei 36 € pro Stück, bei einem Pflanzenbedarf von 2 Stück pro qm.

Bei Gehölzen können die Preise je nach Größe zwischen etwa 150 € und satten 1.000 € liegen, abhängig vom Umfang des Stamms.

Hinzu kommen weitere Gartenbau Kosten für die Beleuchtung und Bewässerung sowie Extrakosten für Schwimmteiche, Brunnen und ähnlicher Sonderwünsche. Ein Teich liegt beispielsweise bei 150 bis 300 Euro pro qm Wasserfläche.

Durch Eigenleistung Kosten sparen

Eine gute Möglichkeit, Kosten zu sparen, ist, die Gartenplanung von Beginn an in das Bauvorhaben miteinzubeziehen. Wird auf Ihrer Baustelle ein Bagger benötigt, können Sie diesen nach Fertigstellung der Arbeiten am Haus auch für Arbeiten im neuen Garten nutzen, beispielsweise um das Loch für einen Teich auszuheben. Leitungen für die Gartenbeleuchtung können auch in diesem frühen Stadium kostengünstig gelegt werden. Der Vorteil liegt hier vor allem darin, dass Sie den Boden nicht ein weiteres Mal umgraben müssen, um die Kabel zu verlegen.

Aber auch Vorarbeiten, wie das eigenhändige Jäten, Roden, Pflanzen und Säen können zu einer beträchtlichen Kostenersparnis führen – handwerkliches Geschick und freie Zeitkapazitäten vorausgesetzt. Denn übereifrige Arbeiten in Eigeninitiative können Sie im späteren Verlauf des Gartenbaus teuer zu stehen kommen.

Idealerweise haben Sie sich bereits im Vorfeld mit einem Garten- und Landschaftsbauer über die Gartengestaltung unterhalten und einen entsprechenden Plan erstellt. Diesen können Sie auch in Teilabschnitten erledigen, um die Kosten über einen längeren Zeitraum zu strecken. Stimmen Sie sich dazu am besten mit einem Landschaftsarchitekten ab, um in der jeweiligen Gartenbau-Phase auf die Hilfe eines Experten zurückgreifen zu können.

Gartenpflege Preise vorab und im Unterhalt beachten

Gartenteich
© Coral222 – istockphoto.com

Achten Sie bei Ihrer Gartengestaltung nicht nur auf die anfänglichen Gartenbau Kosten, sondern betrachten Sie auch die Unterhaltskosten. Wie intensiv ist die Pflege der Begrünung und welche regelmäßige Behandlung benötigen beispielsweise Holzböden? Müssen Pflanzen häufiger ausgewechselt oder oder oft zurückgeschnitten werden? Was ist mit Düngung und Schädlingsbekämpfung? Alles, was Sie mit überschaubaren Mitteln selbst erledigen können, spart Ihnen gutes Geld, da Sie für die Gartenpflege keinen Profi engagieren müssen.

Grundsätzlich müssen Sie für Gartenpflege Preise zwischen 25 und 50 Euro pro Stunde bezahlen – je nach Region und Umfang, bzw. Aufwand der Arbeiten. Unter Umständen kann es sich hier lohnen, einen festen Stundensatz zu verabreden, um die Gartenpflege Preise etwas zu reduzieren. Müssen Pflanzen ausgetauscht oder Abfälle kompostiert werden, kommen weitere Kosten auf Sie zu. Dies ist ebenso der Fall, wenn schweres Gerät eingesetzt werden muss. Möchten Sie, dass ein Gärtner regelmäßig über Ihre Grünanlage schaut, müssen Sie für die Gartenpflege Preise zwischen 100 und 250 Euro einkalkulieren. Dabei werden Arbeiten wie das Vertikutieren des Rasens und der Baum- und Heckenschnitt ebenso durchgeführt, wie gestalterische Arbeiten.

Garten und Landschaftsbauer in Ihrer Nähe finden

Die größte Kostenersparnis erlangen Sie, indem Sie Preise in Ihrer Region vergleichen. Den Aufwand, mehrere Garten und Landschaftsbauer in Ihrer Nähe abzutelefonieren, können Sie sich jedoch sparen. Nutzen einfach unseren kostenlosen und unverbindlichen Service. Tragen Sie Ihre Stadt oder Postleitzahl in die Suchmaske ein und geben Sie kurz Ihre Anfrage durch. Wir leiten Ihre Anfrage an ausgewählte Garten und Landschaftsbauer in Ihrer Region weiter und Sie erhalten binnen kurzer Zeit mehrere Angebote zugesandt. Vergleichen Sie die verschiedenen Anbieter und wählen Sie den besten Betrieb für die Gartengestaltung Ihrer Grünoase aus.


Finden Sie den besten Anbieter in Ihrer Nähe für Ihre Anforderung!

  • Kostenlos und unverbindlich
  • Ausgewählte Anbieter
  • Sparen Sie Zeit und Geld
  • Erfahrung aus mtl. über 73.333 Suchen
Jetzt Landschaftsgärtner finden  >